Mag.a Radeva Kulnigg Evtimiya

Kinderpsychotherapie

  • Geboren 27.02.1980 in Veliko Tarnovo, Bulgarien
  • Mutter von drei Kinder
  • Systemische Familientherapeutin
  • Psychologin
  • Sozialpädagogin

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2012 arbeite ich psychotherapeutisch mit EinzelklientInnen, Paaren und Familien in verschiedenen psychotherapeutischen Praxen in Wien und Niederösterreich. Meine aktuellen Standorte sind: in Wien im 2. Bezirk, Nähe Prater (Praxis Mayergase) und in Purkersdorf, Hauptplatz (Praxisgemeinschaft „Schloss Purkersdorf“).
  • Eine bereichernde Erfahrung war für mich die Arbeit an der Tagesklinische Station für Psychosomatik an der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde im AKH, Wien. Von 2013 bis 2015 durfte ich viel Erfahrung in der stationäre Behandlung psychischer und psychosomatischer Erkrankungen im Kinder- und Jugendalter (Essstörungen, Schlafschwierigkeiten, Schulverweigerung, Ängste und Panikattacken, Aufmerksamkeitstörungen und Hyperaktivität, Einnässen, Einkoten, Tics, Gewalterfahrung, Mobbing, psychosomatische Beschwerden wie Kopfschmerzen oder Bauchschmerzen, Zwängen, Internetsucht, Depression, Suizidgedanken usw.) sammeln. Meine Aufgaben als Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision, Elterncoach und Familienberaterin haben das fachspezifischen Praktikum ausgemacht.
  • Erfahrung in der Arbeit mit Paaren habe ich in der Zeit von 2012 bis 2013 in der Familienberatungsstelle der MAG ELF, Verein Familie und Beratung, Huttengasse 19-21 in Wien bekommen. Dabei führte ich Gespräche mit Paaren, die unterschiedlichen Problemsituationen zu bewältigen hatten (sich wiederholenden Kommunikationsmustern und das Agieren in bestimmten Rollen führte bei manchen zu einem Konflikt, das ungelöste Problem zwischen Freiheit/Autonomie und Gemeinsamkeit, wie viel Nähe, wie viel Distanz tut uns gut, wie können wir unsere Beziehung gestalten, wenn wir merken, dass wir unterschiedliche Bedürfnisse haben, wie gestalten wir unser Familienleben, wenn wir uns entscheiden uns zu trennen, wie können wir es am besten für unseren Kindern gestalten... das waren einige der Themen, die die Paare mitbrachten).
  • Im Institut für Paar- und Familientherapie, IPF (Wiener Sozialdienste), Praterstrasse 40 in Wien habe ich 2011 im Rahmen meiner Ausbildung ein psychotherapeutisches Praktikum absolviert. Arbeitend als Psychotherapeutin unter Supervision in Begleitung einem erfahrenen Psychotherapeuten habe ich unterschiedliche Familiensysteme kennengelernt und versucht zu erfahren, wo die Schwierigkeiten liegen. Da das derzeit gelebte und erfahrene Familienmodel zu Problemen führte, suchten wir mit den Familienmitgliedern nach neuen Verhaltensweisen und Lösungen. Anhand der Schilderungen und Wünschen der einzelnen entwarfen wir neue Wirklichkeiten. Wie können wir die wiederkehrenden Probleme mit meinem/unserem Kind/Kindern lösen oder verringern? Wie können wir uns als Eltern wieder sicherer fühlen? Wie können wir die Konflikte in unserer Familie aufarbeiten? IPF ist eine Sozialeinrichtung, wo auch Hilfe zur Erziehung (Unterstützung der Erziehung) angeboten wird. Diese Unterstützung wird dann eingesetzt, wenn eine Gefährdung von Kindern beziehungsweise Jugendlichen festgestellt wird. Mit den Obsorgeberechtigten wird über die Art der Hilfe und deren Durchführung eine schriftliche Vereinbarung getroffen, die auch Konsequenzen bei Nichteinhaltung der Vereinbarung beinhaltet. Die betroffenen Kinder werden bei der Erstellung der Vereinbarung ihrem Alter entsprechend mit einbezogen.
  • Im Bereich Familie war für mich die Mitarbeit an der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie (KJPP) am Standort Hinterbrühl sehr lehrreich und vertiefend. Dort habe ich von 2010 bis 2011 ein Psychotherapeutisches Praktikum, sowie von 2007 bis 2008 ein Praktikum für das Propädeutikum absolviert. Dort werden Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 18 Jahren mit Störungen des Erlebens, des Verhaltens oder Entwicklungsstörungen psychotherapeutisch und psychiatrisch betreut und behandelt. Ziel der stationären und ambulanten Versorgung ist es, Kinder und Jugendliche in der Bewältigung ihrer Probleme und Krisen zu unterstützen und sie dann so rasch wie möglich wieder in ihre Familien bzw. das für sie am besten geeignete soziale Umfeld zu integrieren.
  • Während meinem Studium in Psychologie in Bulgarien von 2001 bis 2005 habe ich meine erste Erfahrungen mit psychologische Beratung als Mitarbeiterin der Psychologin im SOS-Kinderdorf (Jugendheim) in Veliko Tărnovo gemacht. Im Studium habe ich ein umfassendes Verständnis der wichtigsten Konzepte der Psychologie bekommen. Sowie ein Verständnis für die Komplexität und Vielfalt des menschlichen Verhaltens und die psychologischen Theorien und Konzepte, die dazu beitragen, menschliches Verhalten zu erklären. Als Psychologie-Studentin hatte ich die Möglichkeit, die spezifischen Themen, Theorien und die Wissenschaft der Disziplin zu studieren und auch ein Verständnis für die Komplexität und Vielfalt des menschlichen Verhaltens zu erlangen.
  • Von 1997 bis 2001 habe ich ein Studium in Sozialpädagogik in Bulgarien abgeschlossen. Erwerben von theoretischem Wissen und anwendungsorientierten Methoden für alle wesentlichen Berufsfelder der Sozialpädagogik waren die Grundsätze meiner Ausbildung. Ziel war das Entwickeln von Analyse- und Handlungskompetenzen und das Erlernen von lösunsgorientierten Vorgehen, z.B. bei der Bewältigung von Problemen.

Weiterbildungen

  • Die Teilnahme an der Ausbildungsreihe mit dem Fortbildungsschwerpunkt Kinder - Jugendliche – Eltern am Institut für systemische Therapie in Wien 2014 hat mein systemtheoretisches Wissen über die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen vertieft.
  • 2005 habe ich an ein Workshop mit Steve De Shazer in Berlin im Norddeutsches Institut für Kurzzeittherapie teilgenommen. Dieses Erlebnis hat meine Überzeugung für die Lösungsorientierte Kurzzeittherapie gefestigt.
  • Von 2001 bis 2004 habe ich bei der Gesellschaft der Kurzzeittherapeuten in Bulgarien eine Kurzzeittherapeutin – Ausbildung absolviert. Sowie eine Reteaming-Ausbildung.

Über mich

Ich sehe mich als eine offene Person, immer bereit zu lernen. Der Umgang und die Arbeit mit Menschen fasziniert und begeistert mich: ich liebe den Kontakt und den Dialog, ich respektiere und akzeptiere unterschiedliche Sichtweisen. Kinder haben mich schon in meiner Kindheit begeistert. Ich habe ihre Offenheit, Freiheit, natürliche Kraft Lösungen in jeder Lage zu finden bewundert.

Ich betrachte Konfliktsituationen als Potential und bemühe mich eine Haltung des Interesses und der Unvoreingenommenheit einzunehmen. Ich höre gerne zu, bin neugierig und verständnisvoll, bin doch in der Lage schnelle und eindeutige Entscheidungen zu treffen. Mein fröhliches und humorvolles Wesen hat mir oft geholfen eine vertrauensvolle Beziehung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu schaffen. Ergänzt durch Ernsthaftigkeit und die Fähigkeit gut zu reflektieren schaffen wir gemeinsam Lösungen für Ihre Problemsituation.

Die Grundlagen der Systemischen Familientherapie, die ich in meiner Arbeit anwende, unterstützen meine Sichtweisen. Systemische Psychotherapie sieht den Menschen eingebettet in seinem sozialen Gefüge. Psychisches Leiden ist somit das Ergebnis von problemerzeugenden Strukturen (z. B. Krisen in der Paarbeziehung, belastetes Eltern-Kind-System, Konflikte im System am Arbeitsplatz). Das System, in dem ich lebe, hat Einfluss auf mich und mein Verhalten. Aber auch umgekehrt habe ich einen Einfluss auf das System. Ändere ich mein Verhalten, so wird dies auch Auswirkungen auf das System haben. Systemische Psychotherapie ermöglicht Ihnen, neue Sichtweisen zu entwickeln.

Sprachen: ich kann Therapie auf deutsch und bulgarisch führen. Russisch verstehe ich.

Sport: ist ein wichtiger Teil meines Lebens. In der Zeit von 1989 bis 2002 bin ich mit meiner Handballmannschaft Etar 64 (Veliko Tarnovo) 10 mal Landesmeister geworden. Nationalteamspielerin Handball.

Zurzeit spiele ich im österreichischen Dodgeball Nationalteam. 2016 sind wir Europa Meister geworden, sowie Vizzeweltmeister.

Schwerpunkt

Psychotherapie mit Kindern im Kindergartenalter,
Volksschulalter und mit Jugendlichen

  • Ängste
  • Panikattacken
  • Heimweh, Trennungsängste
  • Lernprobleme
  • Lernstörungen und Prüfungsängsten, Schulverweigerung
  • Schlafschwierigkeiten
  • Essstörungen
  • Aufmerksamkeitsstörungen und Hyperaktivität
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Rückfall in frühere Entwicklungsphasen
  • Einnässen, Einkoten
  • Tics
  • Internetsucht
  • Traurigkeit, Freudlosigkeit und extremer innerer Rückzug
  • Einsamkeit und Kontaktschwierigkeiten
  • auffallend aggressives Verhalten
  • Gewalterfahrung und Mobbing
  • Leistungsdruck
  • Zwängen
  • psychosomatische Beschwerden (z.B. Kopfschmerzen oder Bauchschmerzen, für die es keine organische Ursache gibt)
  • sexueller Missbrauch
  • Probleme in Folge einer Trennung/Scheidung

Beratung für Eltern und Angehörige

  • Patchworkfamilie
  • Generationenkonflikte
  • Systemveränderung z.B. durch eine Scheidung/Trennung
  • Neue familiäre Herausforderungen
  • bei Schwierigkeiten mit Kindern und Jugendlichen (Z.B. Ängstlichkeit, Schulschwierigkeiten, Lernblockaden, Verhaltensauffälligkeiten etc.)

Anmeldung

Termine bitte individuell per Telefon vereinbaren.

Das Erstgespräch

Das Erstgespräch dient dem gegenseitigen Kennenlernen. In der systemischen Therapie stellt bereits das Erstgespräch eine wichtige Basis dar, welches in der Regel über ein bloßes Kennenlerngespräch hinausgeht. Mögliche Themen, Anliegen, Erwartungen, Befürchtungen und angestrebte Ziele werden angesprochen.

Ebenso haben Sie die Möglichkeit meine Arbeitsweise kennenzulernen. Wenn es erwünscht ist werde ich Sie über die Rahmenbedingungen einer Psychotherapie informieren.

In einem Erstgespräch geht es in erster Linie darum, herauszufinden, ob Sie sich bei der/dem Therapeutin/en wohl fühlen und Sie sich vorstellen können, mit ihr/ihm eine Therapie zu beginnen. Für den Erfolg einer Therapie ist es ganz entscheidend, dass die Beziehungsebene zwischen Ihnen und dem/der Therapeut/in gut passt. Studien, die sich mit der Wirkung von Psychotherapie beschäftigten, kamen zu dem Ergebnis, dass für den Erfolg einer Therapie primär die Beziehung und sekundär die Methode entscheidend ist.

Die erste Stunde bietet Ihnen Raum, darüber zu sprechen, woran Sie leiden und weshalb Sie in Psychotherapie gehen möchten. Es ist für mich entscheidend, dass Sie Ihr Anliegen, Ihr Therapieziel, selbst formulieren, da Sie der/die Experte/in für Ihr Leben sind.

Erst dann entscheiden wir gemeinsam, ob wir unsere Arbeit fortsetzen!

Ein Erstgespräch dauert 50 Minuten und ist kostenpflichtig.

Das Honorar des Erstgesprächs ist gleich hoch wie das Honorar der Folgestunden.

Kosten

  • Die Einzeltherapiestunde zu 50 Minuten kostet 90 Euro.
  • Die Familientherapiestunde zu 90 Minuten kostet 170 Euro.
  • Je nach Sozialversicherung können Sie einen Teil der Therapiekosten von Ihrer Krankenkasse refundiert bekommen.

Dauer der Therapie

Die übliche Sitzungsfrequenz beträgt wöchentlich bis dreiwöchentlich – je nach Auftrag und Thema. In Krisen oder am Beginn der Therapie kann erfahrungsgemäß eine wöchentliche Frequenz empfehlenswert sein.

Die Psychotherapie orientiert sich an den Anliegen und Zielen der Klient/innen, da sie die Experten/innen für ihr Leben sind. Die Dauer der Therapie korreliert daher mit der Themenstellung und den Zielvorstellungen der Klienten/innen. In vielen Fällen verläuft die Therapie in einem Zeitraum von ein paar Sitzungen und Sitzungen über ein Jahr.

Als Psychotherapeutin unterliege ich einer strengen gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht. Dadurch ist ein geschützter Rahmen für die Gespräche gewährleistet.

Terminabsagen

Ist die Teilnahme an einer vereinbarten Sitzung nicht möglich, bitte ich Sie dies spätestens 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin bekannt zu geben, sonst muss die Stunde verrechnet werden.

48 Stunden vor einer Therapie können Sie die Stunde kostenlos und ohne Angabe von Gründen absagen.

Ich freue mich auf die Arbeit mit Ihnen und Ihrem Kind, Ihrer Familie.

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf

Zum Nachlesen

Datenschutzerklärung

Informationspflicht laut §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch, §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht laut §25 Mediengesetz.

Personenbezogene Daten (nachfolgend zumeist nur „Daten“ genannt) werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet.

Gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Verordnung (EU) 2016/679, also der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend nur „DSGVO“ genannt), gilt als „Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir Sie nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten.

Unsere Datenschutzerklärung ist wie folgt gegliedert:

I. Informationen über uns als Verantwortliche
II. Rechte der Nutzer und Betroffenen
III. Informationen zur Datenverarbeitung

I. Informationen über uns als Verantwortliche

Verantwortlicher Anbieter dieses Internetauftritts im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

Praxisgemeinschaft Schloss Purkersdorf
Hauptplatz 6
3002 Purkersdorf
Österreich

Telefon: +43 (0) 2231 - 61364
office@praxis-schlosspurkersdorf.at

II. Rechte der Nutzer und Betroffenen

Mit Blick auf die nachfolgend noch näher beschriebene Datenverarbeitung haben die Nutzer und Betroffenen das Recht

  • auf Bestätigung, ob sie betreffende Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
  • auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);
  • auf unverzügliche Löschung der sie betreffenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;
  • auf Erhalt der sie betreffenden und von ihnen bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);
  • auf Beschwerde gegenüber der Aufsichtsbehörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betreffenden Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

Darüber hinaus ist der Anbieter dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegenüber Daten durch den Anbieter offengelegt worden sind, über jedwede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unterrichten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese Mitteilung unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Unbeschadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger.

Ebenfalls haben die Nutzer und Betroffenen nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die künftige Verarbeitung der sie betreffenden Daten, sofern die Daten durch den Anbieter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft.

III. Informationen zur Datenverarbeitung

Ihre bei Nutzung unseres Internetauftritts verarbeiteten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, der Löschung der Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und nachfolgend keine anderslautenden Angaben zu einzelnen Verarbeitungsverfahren gemacht werden.

Serverdaten

Aus technischen Gründen, insbesondere zur Gewährleistung eines sicheren und stabilen Internetauftritts, werden Daten durch Ihren Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt. Mit diesen sog. Server-Logfiles werden u.a. Typ und Version Ihres Internetbrowsers, das Betriebssystem, die Website, von der aus Sie auf unseren Internetauftritt gewechselt haben (Referrer URL), die Website(s) unseres Internetauftritts, die Sie besuchen, Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs sowie die IP-Adresse des Internetanschlusses, von dem aus die Nutzung unseres Internetauftritts erfolgt, erhoben.

Diese so erhobenen Daten werden vorrübergehend gespeichert, dies jedoch nicht gemeinsam mit anderen Daten von Ihnen.

Diese Speicherung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts.

Die Daten werden spätestens nach sieben Tage wieder gelöscht, soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

Kontaktanfragen / Kontaktmöglichkeit

Sofern Sie per Kontaktformular oder E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden die dabei von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich - ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.

Google-Maps

In unserem Internetauftritt setzen wir Google Maps zur Darstellung unseres Standorts sowie zur Erstellung einer Anfahrtsbeschreibung ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Internetauftritts eine Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut.

Sofern Sie die in unseren Internetauftritt eingebundene Komponente Google Maps aufrufen, speichert Google über Ihren Internet-Browser ein Cookie auf Ihrem Endgerät. Um unseren Standort anzuzeigen und eine Anfahrtsbeschreibung zu erstellen, werden Ihre Nutzereinstellungen und -daten verarbeitet. Hierbei können wir nicht ausschließen, dass Google Server in den USA einsetzt.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung der Funktionalität unseres Internetauftritts.

Durch die so hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Anfahrtsbeschreibung zu übermitteln ist.

Sofern Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Internet-Browser zu verhindern. Einzelheiten hierzu finden Sie vorstehend unter dem Punkt „Cookies“.

Zudem erfolgt die Nutzung von Google Maps sowie der über Google Maps erlangten Informationen nach den Google-Nutzungsbedingungen https://policies.google.com/terms?gl=DE&hl=de und den Geschäftsbedingungen für Google Maps https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Überdies bietet Google unter

https://adssettings.google.com/authenticated

https://policies.google.com/privacy

weitergehende Informationen an.

Google Fonts

In unserem Internetauftritt setzen wir Google Fonts zur Darstellung externer Schriftarten ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“)

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem Internetauftritt zu ermöglichen, wird bei Aufruf unseres Internetauftritts eine Verbindung zu dem Google-Server in den USA aufgebaut.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Internetauftritts.

Durch die bei Aufruf unseres Internetauftritts hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Darstellung der Schrift zu übermitteln ist.

Google bietet unter

https://adssettings.google.com/authenticated

https://policies.google.com/privacy

weitere Informationen an und zwar insbesondere zu den Möglichkeiten der Unterbindung der Datennutzung.

Impressum

Informationspflicht laut §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch, §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht laut §25 Mediengesetz.

Praxisgemeinschaft Schloss Purkersdorf

  • Hauptplatz 6
  • 3002 Purkersdorf
  • Österreich

EU-Streitschlichtung

Angaben zur Online-Streitbeilegung: Verbraucher haben die Möglichkeit, Beschwerden an die OnlineStreitbeilegungsplattform der EU zu richten: https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home2.show&lng=DE. Sie können allfällige Beschwerde auch an die oben angegebene E-Mail-Adresse richten.

Haftung für Inhalte dieser Webseite

Wir entwickeln die Inhalte dieser Webseite ständig weiter und bemühen uns korrekte und aktuelle Informationen bereitzustellen. Leider können wir keine Haftung für die Korrektheit aller Inhalte auf dieser Webseite übernehmen, speziell für jene die seitens Dritter bereitgestellt wird. Sollten Ihnen problematische oder rechtswidrige Inhalte auffallen, bitte wir Sie uns umgehend zu kontaktieren, Sie finden die Kontaktdaten im Impressum.

Haftung für Links auf dieser Webseite

Unsere Webseite enthält Links zu anderen Webseiten für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind. Wenn Ihnen rechtswidrige Links auf unserer Webseite auffallen, bitte wir Sie uns zu kontakieren, Sie finden die Kontaktdaten im Impressum.

Urheberrechtshinweis

Alle Inhalte dieser Webseite (Bilder, Fotos, Texte, Videos) unterliegen dem Urheberrecht. Falls notwendig, werden wir die unerlaubte Nutzung von Teilen der Inhalte unserer Seite rechtlich verfolgen.

Bildernachweis

Die Bilder, Fotos und Grafiken auf dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt.
Die Bilderrechte liegen bei den folgenden Fotografen:

  • Ludwig Schedl
  • Elisabeth Novy

Verantwortlich für die Umsetzung

Konzept & Design

Katharina Krail

Technische Umsetzung

TL-WebDevelopment